shield

|   Ein Blog der Wunderknaben

|   Zur Startseite

30. August 2011

Neuer Facebook-Publisher eingetroffen

Jetzt ist er da – der neue Facebook Publisher. Ob Facebook damit auf die immer wiederkehrende Kritik zu Äußerungen bezüglich des Datenschutzes reagiert, ist nicht klar, allerdings bietet diese Neuerung viel Gestaltungsspielraum.

Bei den meisten Profilen, die Facebook auf Englisch verwenden, sollte diese Änderung bereits verfügbar sein. Wer den neuen Publisher noch nicht hat, kann sein Profil auf Englisch umstellen. Nach ein paar Minuten erscheint die Neuerung im Profil. Danach kann wieder auf Deutsch umgestellt werden.

Bei der Nutzung fällt zuerst auf, dass die Option zum Posten eines Links weggefallen ist. Es können zwar weiterhin Links geteilt werden, diese müssen jetzt aber in das Textfeld eingegeben werden. Die Vorschau erscheint nach wenigen Sekunden und der eigentliche Link kann aus dem Textfeld wieder entfernt werden.

Nicht neu, dafür aber wesentlich besser, ist die Kontrolle, wer die geteilten Posts sehen darf. Ähnlich wie bei Google+ kann zwischen öffentlichen Posts, Posts für Freunde oder auch benutzerdefinierten Einstellungen gewählt werden. Neu daran ist, dass der User diese Einstellungen auch im Nachhinein noch ändern kann.


 

Quelle: Allfacebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *